Home


Sexgeschichten
Devote Sklavin
Sexberatung
Oralverkehr
Nylon Strümpfe
Natursekt Girls
Lack und Leder
Kleine Brüste
Kaviar Girls
High Heels
Große Brüste
Fuß Fetisch
Domina
BDSM
Analsex
Oma Sex ab 60
Handy Telefonerziehung
Fetisch Girls
Sexy Flirtline
Telefonsex Girls
Heiße Sexkontakte
Handy Telefonsex
Telefonsex ohne 0900


Sexy Videos

Geile Sexvideos
Lesben Zungenspiele
Lack und Leder Lesben
Geile Titten
Unter der Dusche
Blond und geil
Hot Girls beim Sex
Rote Haare und geil
Lesbensex beim Kaffe
Zwei Girls im Bett
Feuchte Pussys
Geile große Tittens
Minirock und Stringtanga
Extrem feuchte Girls
Zwei Junge Girls
Die Sex Lehrerin
Geile Sexvideos
Geile dicke Girls
Blondienen Sex
Domina und Sklavin
Lesben allein zu hause
Sexy Dessous Girl
Selbstbefriedigung
Sexy Girl im Minirock
Schöne Brüste
Hotpants am Herd
Toiletten Spiele
Nackt in der Garage
Girl beim Strippen
Nackt in der Küsche
Nasse Titten
Blond und geile Füße

Telefonsex ohne 0900 Nummer


Backlinks
Impressum



Top 100 Telefonsex Videos Livecam Sex Amateure Girls Privat Teens Erotik Fetisch  Top100 Pornofilme Bilder Livesex Chatsex Camsex


Lust auf Analverkehr

Lust auf Analverkehr

Vor einigen Jahren als ich meinen jetzigen Mann kennen lernte kam es in der ersten zeit zu zu einer lustigen Geschichte die ich hier gern erzählen möchte. Mein Mann war wie soll ich sagen etwas schüchtern das lag wahrscheinlich daran das er noch nicht so viele Frauen in seinem leben gehabt hatte. Er begnügte sich mit allem was der Erotik Markt so zu bieten hatte. Eine aufblasbare Puppe, die er zwar bis heute abstritt aber ich habe sie gefunden das ist eine andere Geschichte die ich später noch mal erzählen möchte. Videofilme der besonderen Art und Zeitungen mit Telefonnummern Die Damen dort haben mit Heißem Telefonsex geworben als ich meinen Mann besser kennen gelernt habe dachte ich er braucht diese Art von Telefonsex nicht mehr weil ja ich mit ihm im Bett wahr das schien mir logisch aber so schien es auch nur wie es der Zufall so will kam er manchmal erst sehr spät ins Bett und wenn ich ihn darauf ansprach sagte er nur das er bis in die Nacht gearbeitet hatte auffällig war das er die Telefonrechnungen immer vor mir versteckte bis ich eines Abends ihn im Büro beobachtete nach einer Stunde allein im Büro holte er seine Zeitungen aus dem Schrank die er ganz unten versteckte in dem glauben das ich sie nicht finden würde. Er schlug die Zeitungen auf und suchte nach einer bestimmten Nummer die er anrufen wollte als er zum Hörer griff überlegte ich mir ob ich nicht einfach ins Zimmer gehen sollte, aber das traute ich mich doch nicht jedenfals im Moment noch nicht erst wollte ich sehen was dann passierte ich war ja auch neugierig. Also er wählte die Nummer dann kam auch schon ein hallo wahrscheinlich ist das dort am anderen ende immer eine andere Dame. Dann fing er an sich an seiner Hose zu spielen ich sah wie er seinen Schwanz raus holte und an ihm langsam zu reiben dabei stöhnte er und fragte immer was machst du jetzt und das ist geil und immer wieder stöhnte er das ganze ging soweit bis er kam er holte sich ein Taschentuch und wischte sich seinen Schwanz ab machte sich die Hose zu versteckte seine Zeitung wieder und wollte dann ins Bett gehen ich beeilte mich schnell ins Schlafzimmer zu gelangen um mich schlafend zu stellen ich hörte wie er in das zimmer kam leise um mich nicht aufzuwecken und legte sich als ob nichts währe neben mich ins Bett. Am nächsten Tag kam mir der Gedanke und ich sprach ihm am Abendbrottisch an „du Schatz“ er hörte mir zu ich muss dir was beichten sagte ich mir reumütiger stimme er war schon sehr gespannt etwas aus meiner Vergangenheit ich war nicht immer ein Engel früher habe ich dann fing ich an zu zögern ich hatte auch ein wenig schlechtes gewissen weil ich ihn anlügen wollte also ich habe früher mal um mir meine erste Wohnung zu finanzieren Telefonsex gemacht. Jetzt wurde er still und wusste nicht was er sagen sollte ich glaube das schlug ein wie eine Bombe ja und ich finde daran nichts schlimmes kam von ihm etwas spät aber doch für mich ziemlich spontan ich wollte noch etwas zulegen und sagte ich fand das ziemlich aufregend hattest du schon mal Telefonsex? Er zögerte wieder ja früher mal und diese lüge kam ohne mit der Wimper zu zucken hast du Lust das mit mir mal zu machen fragte ich wieder. Er schaute mich an wie das erste Auto da holte ich einfach unser Telefon gab es ihm und ging dann ins Schlafzimmer zu unserem anderen Telefon es dauerte nicht lange da klingelte es mit erotischer Stimme sagte ich hallo wer ist den da? Und hoffte das es nicht meine Eltern waren am anderen ende hörte ich ja komm gib es mir ich bin schon ganz geil so ging es einige Minuten hin und her und ich fand es ziemlich geil muss ich sagen ich fing an mich zu streicheln und erzählte alles was ich gerade machte als ich anfing meine Muschi zu streicheln merkte ich das mich dieses Telefonat nicht so kalt lies wie ich es zuerst dachte ich was nicht nur feucht geworden mein Slip war nass und meine Finger glitten nach anfänglichen streicheln und reiben direkt an meinem Kitzler direkt tief in meine Muschi ich stieß meine Finger immer wieder zwischen meine Scharmlippen tief in mich rein dann nahm ich den Telefonhörer streichelte mich damit und träumte davon das es mein Mann ist meine Nippel waren so hart das sie richtig an das Plastik des Telefon kratzten ich streichelte mich mit dem Telefon immer weiter bis ich es an meine Schenkeln rieb es mir zwischen meine Beine hielt es langsam an meine Scharmlippen rieb meine Beine dabei weit spreitzte so das sich meine Lippen öfnetten und ich letztendlich anfing das Telefon langsam in mich führte ich wuste nicht ob noch jemand am anderen ende des Telefons war ich stieß den Hörer immer wieder in meine nasse Muschi und fing an zu schreien vor wilder Geilheit ich wellzte mich von einer auf die andere Seite des Bettes und drückte dabei den Telefonhörer immer wieder tief in mich rein mit meiner linken Hand griff ich an meinem Po zog mir meine Po backen auseinander und wünschte mir das jetzt jemand zusätzlich seinen Schwanz in meinen Analgang stecken würde ich bohrte immer wieder mit einem Finger in meinem Po aber das reichte mir nicht ich zog das Telefon aus meiner nassen Muschi und fing an es an meine Analöffnung zu drücken ich spürte den süßen Schmerz der mich gleich zu einem riesigen Orgasmus bringen würde ich drückte das Telefon immer mehr an meine Po öffnung bis der Hörer langsam in mich Anal eindrang ich drehte mich auf den Bauch streckte meine Po backen nach oben und schrie bis ich kahm mit einem Satz sprang der Telefohnhörer aus meinem Arsch ich sackte zusammen und zuckte unter dem wohligen Gefühl eines Orgasmusses den ich so noch nie gespürt habe wenige Minuten später kam mein Mann zur Tür herein ich lächelte ihn an mit einer genugtuhung das ich ihm viel mehr gegeben habe als es eine Telefonsex Dame je geben konnte da sagte er zu mir Schatz es wahr sehr lieb gemeint aber ich konnte dich nicht anrufen ich habe es öfter versuch aber immer wieder aufgelegt es tut mir Leid. Das versetzte mir einen schrecken ich wurde Rot und diesen Vorfall habe ich ihm nie erzählt bis heute nicht.


Telefonsex ohne 0900 Nummer

Telefonsex ohne 0900 Nummer